Fotokurs - Fotografieren lernen und bessere Fotos machen

Termine Fotokurse (mit pers. Anwesenheit)

Lust auf einen Kurs mit Training und Feedback? Folgende Termine sind geplant:

Fotokurs:
Fotokurs Aktfotografie mit Blitzlicht
weitere Informationen
Samstag
17.12.2022
in 7 Tagen
Fotokurs:
Fotokurs Grundlagen der Fotografie
weitere Informationen
Donnerstag
29.12.2022
in 19 Tagen
Fotokurs:
Fotokurs Männerakt
weitere Informationen
Samstag
21.01.2023
in 42 Tagen
Fotokurs:
Fotokurs Aktfotografie mit Studioblitzen
weitere Informationen
Sonntag
22.01.2023
in 43 Tagen
Fotokurs:
Fotokurs Grundlagen der Fotografie
weitere Informationen
Freitag
27.01.2023
in 48 Tagen
Fotokurs:
Lightpainting Fotokurs
weitere Informationen
Samstag
11.02.2023
in 63 Tagen
Fotokurs:
Aktfotografie mit Blitzlicht
weitere Informationen
Samstag
04.03.2023
in 84 Tagen
Fotokurs:
Fotokurs Porträtfotografie mit Model
weitere Informationen
Sonntag
05.03.2023
in 85 Tagen

Übersicht über alle Fotokurse anzeigen

Herzlich willkommen zu diesem Fotokurs! Er dient zur Unterstützung der von mir gehaltenen Fotokurse (hier aktuelle Termine für Fotokurse). Wer mitlesen möchte, darf gerne. Informationen rund um das Fotografieren werden laufend ergänzt. Bei vielen Beispielfotos sind die fototechnisch relevanten Angaben wie Blende, Brennweite und Belichtung notiert.

Gutschein über Fotokurs als Geschenk

Fotokurs-Gutschein als Geschenk

Wer noch ein Geschenk für Nikolaus oder Weihnachten sucht, hat mit einem Fotokurs-Gutschein eine Möglichkeit für ein tolles Geschenk für Fotografen, Fotografinnen und werdende Fotografiebegeisterte.

Es stehende verschiedene Kurse zur Verfügung und auch ein Foto-Coaching kann als Gutschein verschenkt werden.

Kopf, Hand und Herz beim Fotografieren

Fotografieren besteht aus einem dreiteiligen Prozess. Der erste Schritt besteht aus Vision und Vorstellung dessen, was man wie fotografieren möchte, und welche Gefühle das Foto letztendlich vermitteln soll. Das Ziel also wird von unserem Kopf bestimmt und soll das Herz treffen.

Im zweiten Schritt erfolgt die technische Umsetzung: Wie muss ich was an meiner Kamera einstellen und wie ist die Durchführung? Nach Vision und Vorstellung kommen also Vorgehensweise und Durchführung, die durch unsere Hand ausgeführt werden.

Jetzt ist das Foto noch nicht fertig! Im dritten Schritt kommt die Bildbearbeitung zur Abrundung des Ergebnisses! Was früher die Dunkelkammer war, ist heutzutage die Bildbearbeitung. Dieser Schritt ist nicht zu vernachlässigen, da die letzten Feinschliffe aus einem guten Foto ein hervorragendes machen können! Hier kommen unsere Augen und unsere Objektivität zum Einsatz, ob Kopf und Hand das erzeugt haben, was unserer ersten Vision entspricht.

Sind Kopf und Hand beim Fotografieren deckungsgleich, kann das entstandene Foto das Herz des Betrachters treffen. Das Foto kann andere Menschen berühren.

Im Fotokurs sollen alle drei Bereiche abgedeckt werden. Für den Anfänger steht der technische Aspekt im Vordergrund. Informationen hierzu finden sich in den Kapiteln „Technische Grundlagen der Fotografie“ und „Bereiche der Fotografie“. Die Bildbearbeitung hat ein eigenes Kapitel. Zum Thema Vision und Vorstellung wird bei den entsprechenden Kapiteln in „Bereiche der Fotografie“ meine Herangehensweise einfließen, und man kann und muss für sich selbst entscheiden, wie die eigene Sicht der Dinge ist.

Kapitel für die Grundlagen der Fotografie

Du möchtest fotografieren lernen?

Beim Fotografierenlernen sind die Grundlagen der Fotografie wichtig. Nicht die teuerste Kamera macht das beste Foto, sondern der Fotograf. Also werde zum Fotografen und komm weg vom Knipsen.

richtige Haltung der Kamera Richtige Haltung der Kamera Fokus verstehen und scharfe Fotos fotografieren Fokus verstehen - scharfe Fotos fotografieren Funktionsweise Fotokamera Funktionsweise Fotokamera Bildsensor der Digitalkamera Bildsensor Digitalkamera Objektive für Digitalkameras Objektive für Digitalkameras Belichtungszeit der Kamera Belichtungszeit Blende der Kamera Blende ISO-Empfindlichkeit: Lichtempfindlichkeit des Bildsensors ISO- Empfindlichkeit Das Belichtungsdreieck in der Fotografie das Belichtungs­dreieck Schärfentiefe als Bildgestaltungselement Schärfentiefe Graufilter, ND-Filter, Neutralfilter ND-Filter

verschiedene Bereiche der Fotografie

Porträtfotografie Porträtfotografie Tierfotografie Tierfotografie Aktfotografie Aktfotografie Sportfotografie Sportfotografie Makrofotografie Makrofotografie Panoramafotografie Panorama-Fotografie Highspeed-Fotografie Highspeed-Fotografie Available Light Fotografie Available-Light-Fotografie Gegenlichtaufnahmen Gegenlicht­aufnahmen Blaue Stunde Blaue Stunde Babybauch Fotoshooting Babybauch-Fotoshooting Humor und Fotografie Humor und Fotografie Lightpainting und Fotografie Lightpainting und Fotografie Wunderkerzen fotografieren Wunderkerzen fotografieren Feuerwerk fotografieren Feuerwerk fotografieren

Fotokurs für Anfänger und Fortgeschrittene

In diesem Foto-Kurs finden sich viele Informationen für Anfänger zum Fotografieren lernen und um bessere Fotos zu machen. Im Kurs werden Informationen, Fotos und Grafiken rund um die Themen Fotografieren und Fotografieren lernen gezeigt. Alle Fotos im Fotokurs (sofern nicht anders angegeben) und Grafiken sind von mir selber erstellt.

FAQ: Typische Fragen über Fotografieren lernen, die im Fotokurs Anfänger stellen:

Warum fotografieren lernen?+

Wer fotografieren lernt, lernt bewusst sehen! Am Anfang steht die Technik und das Verständnis, wie man die Kameratechnik für seine Zwecke optimal einsetzt. Bereits hier beginnt der Prozess, dass die eigene Wahrnehmung geschärft wird und wir mehr sehen, als durch kurzes Ansehen. Nach der Kameratechnik steht oft als nächster Schritt die Bildgestaltung im Vordergrund. Hier wird noch mehr das bewusste Sehen trainiert und durch Vergleich von eigenen Fotos und anderen Fotografen weiter das Sehen trainiert und sensibilisiert.

Legitim ist auch zu sagen, dass man einfach die wichtigen Momente in seinem Leben einfangen und dokumentieren möchte und Fotografie nur als Zwecks des Festhaltens von Erinnerungen genutzt wird.

Auch kann aus dem Hobby Fotografie ein Beruf werden.

Ist Fotografieren lernen schwer?+ Fotografieren lernen ist nicht schwer, wenn man sich an die Technik gewöhnt hat. Und die Grundlagen des Fotografierens sind einfach erlernbar. Je nach Lerntyp kann man sich im Eigenstudium über Websites, Videos und Bücher die Grundlagen beibringen oder besucht einfach einen Kurs. Mein Anfängerkurs hat z.B. eine Dauer von 5 Stunden und behandelt alle wesentlichen Grundlagen der Fotografie. Wichtig ist, dass man aktiv und bewusst fotografiert und sich die Ergebnisse ansieht, um sich stetig zu verbessern.
Was benötigt man zum Fotografieren lernen als Anfänger?+

Das wichtigste ist der Wille und ein wenig Durchhaltevermögen (und eine Kamera). Technisch benötigen wir eine Kamera und ein Objektiv. Die Kamera sollte einen manuellen Modus haben.

Warum Durchhaltevermögen? Am Anfang werden die Fotos erst einmal eine gewisse Zeit schlechter sein, als die mit dem Handy geknipsten. Nachdem man die Kameratechnik verstanden hat, wird man schnell die Qualität der Fotos steigern und die Freude am Fotografieren wird zügig größer (bis zu einem Suchtfaktor).

500 Gründe fotografieren zu lernen

500 Gründe, warum ich fotografieren lernen wollte. Ein kleiner Appetitanreger, warum es sich lohnt, sich mit der Fotografie auseinanderzusetzen.

Video: fotografieren lernen Appetizer
Um das Video abzuspielen, können Sie zu YouTube wechseln

Videos zum Fotokurs

Nun gibt es auch Videos zur Fotoschulung. Bereits über zwei Stunden Videomaterial direkt bei den entsprechenden Themen.

Video: Funktionsweise Kamera
Video: Um das Video „Funktionsweise Kamera“ abzuspielen, können Sie zu YouTube wechseln

Aktion Porträtserie: kostenloses Fotoshooting

Lust auf ein Fotoshooting in Tübingen?

Lust auf ein Fotoshooting?

Lust auf ein Fotoshooting? Im Rahmen einer Porträtserie kann man sich zur Zeit für ein kostenloses Fotoshooting bewerben.
Mehr dazu unter Fotoshooting kostenlos.

Perspektivwechsel für bessere Fotos

Starten wir unseren Ausflug ins Fotografierenlernen in unserem Fotokurs mit dem Standpunkt bzw. dem Perspektivwechsel.

Wechseln Sie beim Fotografieren die Perspektive. Überlegen Sie sich, wie Ihr Hund, Ihre Katze oder, falls vorhanden, Ihre Giraffe die Welt sehen. Fotos sollen einen anderen Blick ermöglichen. Oft zeigt sich bei einem Perspektivwechsel einiges im Foto, was den Betrachter dann fasziniert.

Zur Verdeutlichung helfen Extreme. Hier ist der Standpunkt des folgenden Fotos sehr hoch. Das Foto ist bei einem Fotokurs, an dem ich teilnahm, entstanden. Mangels Giraffe, aber durch Vorhandensein eines Hubschraubers, ein Perspektivwechsel nach oben (sehr weit oben).

Radrennen aus Hubschrauber

Radrennen aus Hubschrauber (Foto: A. Pratzner)

Kamera:
Canon EOS 50D
Blende:
f/5.6
Belichtung:
1/1250 Sek.
Brennweite:
50 mm
ISO:
200

Dieses Foto wurde in der Zeitschrift FOTOHITS 1/2 2010 in der Sonderbeilage Spezial 24 S.20 veröffentlicht.

Neue Artikel auf der Seite

Hier eine aktuelle Auflistung neuer Artikel auf der Seite:

Ein paar Worte zum Fotokurs

Der Fotokurs entsteht in meiner Freizeit - im „richtigen“ Leben benötige ich viele Fotos für meine Arbeit. Daher werden Sie hier im Fotokurs bestimmt einige Schreibfehler finden und teilweise meine eigene Meinung. Und wie es so oft mit Meinungen von „Fotografen“ ist: Zwei Fotografen und drei Meinungen. Fotos sind Ansichtssache und Geschmäcker sind verschieden. Also schauen Sie sich die Fotos an und übernehmen Sie die Techniken beim Fotografieren, die Ihnen zusagen (und ignorieren Sie den Rest). Schreibfehler dürfen Sie mir gerne per E-Mail zukommen lassen - diese werden dann bei Gelegenheit beseitigt.

Und nun viel Spaß mit diesem Fotokurs

Autor: Axel Pratzner

Das E-Books zum Foto-Kurs.com

E-Book mit über 290 Seiten Umfang als PDF. Alle Details und Download