Fotokurs Porträts: Porträtfotografie lernen mit Model in Tübingen

Termine Fotokurse (mit pers. Anwesenheit)

Lust auf einen Kurs mit Training und Feedback? Folgende Termine sind geplant:

Fotokurs:
Fotokurs Porträtfotografie mit Model
weitere Informationen
Sonntag
06.11.2022
in 35 Tagen

Übersicht über alle Fotokurse anzeigen

Im Fotokurs lernen Sie (die Teilnehmer) die beste Vorgehensweise, Tipps und Tricks für bessere Porträtfotos

Porträtfotos ist eines der beliebtesten Genres der Fotografie und anspruchsvoll. Wir wollen ausdrucksstarke Fotos von Menschen erstellen können und ihre Wesen und Ihre Besonderheiten einfangen. Außergewöhnliche und stimmungsvolle Porträts sind unsere Zielsetzung im Fotokurs.

Ein Porträt ist immer auch ein Selbstporträt. Was sich im ersten Moment merkwürdig anhört, ist bei genauerem Hinsehen extrem wichtig für hervorragende Porträts. Warum? Die Interaktion und die zwischenmenschliche Beziehung zwischen Fotograf und Porträtierten ist für ein gutes Porträt wichtig. Das typische Wort „Lächeln“ ist nicht hilfreich. Im geschossenen Foto sind echte Emotionen von gespielten deutlich sichtbar.

echte Emotionen in Porträtfotos machen erst ein gutes Foto aus
echte Emotionen in Porträtfotos machen erst ein gutes Foto aus

Alle Grundlagen werden besprochen und in der Praxis direkt erprobt, wie z.B. der Einsatz der Blende um den Hintergrund in Unschärfe verschwinden zu lassen, damit der Fokus auf der porträtieren Person liegt.

Für das Posing gibt es Tipps und Übungen, wie man schnell die eigene Bildidee vermittelt. Unser Ziel ist, die Persönlichkeit authentisch einzufangen. Dazu können je nach Person auch die passenden Requisiten gehören. Wollen wir z.B. eine Porträtaufnahme von einem Maler machen, kann sein Handwerkzeug durchaus auf das Foto gehören.

Im Fotokurs Porträtfotografie schauen wir uns das technische Vorgehen an und wie wir für ein ausdrucksstarkes Porträt das Licht einsetzen. Hier können über den Einsatz von Rembrandtlicht bzw. hochfrontales Licht entsprechende Wirkungen erzielen.

Fotokurs Porträtfotos: Rembrandtlicht gehört auf jeden Fall zur Porträtfotografie dazu
Fotokurs Porträtfotos: Rembrandtlicht gehört auf jeden Fall zur Porträtfotografie dazu

Wir schauen uns den Weg von der Bildidee bis zur fertigen Umsetzung an.

Nach den Grundlagen in der Fotografie für Porträtfotos schauen wir uns die Möglichkeiten der Lichtsetzung an und welches Licht welche Auswirkung auf unser Porträt hat. Wir wollen neben einem Licht, dass Falten reduziert, auch einen spektakulären Lichteinsatz umsetzen.

Eine gelungene Bildkomposition rundet unser Porträt ab.

Augenkontakt ist für ein Porträt nicht zwingend notwendig
Augenkontakt ist für ein Porträt nicht zwingend notwendig

Dabei kommen wir zu besseren Fotos über eine klare Systematik, die logisch nachvollziehbar ist. Vor der Kunst kommt das Handwerk. Wenn das Handwerk beherrscht wird, wird man nicht mehr durch die Technik in seiner Kreativität ausgebremst, sondern kann durch die Technik noch kreativer werden. Im Kurs bekommen Sie das Handwerkszeug, um gekonnt Porträtfotografien nach Ihren Wünschen umzusetzen.

Warum diesen Kurs über Porträtfotografie buchen?

Wenn Sie Praxis untermauert mit der passenden Theorie schätzen, um danach ganz genau zu wissen, warum und wie man das Gewünschte umsetzt, dann ist der Kurs genau richtig.

Mit der eigenen Kamera macht man die notwendigen Praxiserfahrungen, um ausdrucksstarke Porträts in Zukunft umsetzen zu können.

Der Kurs wird durch erprobte Unterlagen unterstützt, dass man später auch schnell nachschlagen kann, wie die Zusammenhänge sind.

Durch die kleine Kursgruppe ist für jeden Teilnehmer genügend Zeit vorhanden.

Deutlich fortgeschrittenen Fotografen kann ich mein Coaching empfehlen, das individuell auf den Teilnehmer zu 100 Prozent abgestimmt wird.

Ablauf des Fotokurses Porträtfotografie

Nach der Begrüßung der Kursteilnehmer und Vorstellungsrunde des Modells sehen wir uns praxisorientiert die theoretischen Grundlagen an. Diese theoretischen Grundlagen eignen wir uns gleich durch entsprechende Praxisübungen an, damit das neue Wissen auch durch die eigene Umsetzung direkt angewendet und begriffen werden kann.

Inhalte des Porträtfotokurses

Theorie und Praxis gehen Hand in Hand – nach jeder Theorieeinheit folgt sofort die praktische Umsetzung. Die zeitliche Aufteilung der 5 Stunden Kursdauer:

Theorie:

Praxis:

Zielgruppe des Fotokurses

Der Fotokurs Porträtfotografie ist für ambitionierte, begeisterte und interessierter Fotografen konzipiert, um den Einstieg in die Porträtfotografie erfolgreich zu meistern.

Wenn man sich Sicherheit im Umgang mit der Technik beim Fotografieren rund um Porträtfotografie wünscht, dann ist man in diesem Kurs genau richtig.

Der Kurs kann auch als Gutschein zum Geburtstag oder Weihnachten verschenkt werden. Dann kann der Beschenkte einen angebotenen Termin selbst aussuchen.

Porträtfotos sind mehr als nur das Gesicht!
Porträtfotos sind mehr als nur das Gesicht!

Voraussetzungen für den Porträtfotokurs

Eigene Digitalkamera mit manuellem Modus und A/AV-Modus.

Als Objektiv wird ein Zoomobjektiv zwischen 35 mm und 100 mm Brennweite (auf KB-Format) empfohlen. Besitzt man ein Zoomobjektiv mit 24 - 70 mm Brennweite, so funktioniert dies genauso wie beispielsweise ein Objektiv mit 18 - 55 mm Brennweite. Festbrennweiten zwischen 40 und 80 mm Brennweite sind auch möglich.

Der Hersteller der Kamera ist für den Fotokurs nicht relevant. Spiegelreflexkameras sind von Vorteil, aber auch Kompaktkameras sind geeignet, solange ein manueller Modus vorhanden ist.

Was man dabei haben sollte neben der Kamera und dem Objektiv: mindestens einen voll geladenen Akku und eine leere Speicherkarte, die für 200 bis 500 Fotos Speicherplatz bietet. Zur Sicherheit eine zweite Speicherkarte und wenn vorhanden einen zweiten Akku.

Die Anleitung zur Kamera kann nicht schaden.

Kursmaterial zum Porträtfotokurs

Zum Fotokurs erhält jeder Teilnehmer zum Kursthema passende schriftliche Unterlagen. Das Kursmaterial wird aus der langjährigen Erfahrung meiner Fotopraxis für angehende Fotografen entwickelt und neue Fragestellungen von Kursen fließen in die Kursunterlagen ein.

Professioneller Kursleiter: Ich selbst bin Erwachsenenbildner mit einem Diplom der Universität Tübingen, an der ich bereits Fotokurse unterrichtet habe. Ich liebe es, meine Begeisterung für die Fotografie an Interessierte weitergeben zu dürfen.

Was bekommt man sonst noch?

Für den Porträtkurs buchen wir ein Model und als Teilnehmer erhält man neben seinen eigenen tollen Aufnahmen noch die nicht-kommerziellen Bildrechte.

Teilnehmen und dabei sein: Ort und Termine des Fotokurses

Termine Fotokurse (mit pers. Anwesenheit)

Lust auf einen Kurs mit Training und Feedback? Folgende Termine sind geplant:

Fotokurs:
Fotokurs Porträtfotografie mit Model
weitere Informationen
Sonntag
06.11.2022
in 35 Tagen

Übersicht über alle Fotokurse anzeigen

Folgende Termine sind aktuell verfügbar. Wenn ein Kurs ausgebucht ist, können Sie in die Warteliste aufgenommen werden. Weitere Termine werden laufend ergänzt. Daher bitte einfach von Zeit zu Zeit hereinschauen, wenn kein passender Termin bisher dabei ist. Sie können auch und direkt eine E-Mail schreiben, wenn Sie einem Porträt-Fotokurs Interesse haben und werden dann über neue Termine informiert.

Der Fotokurs wird 2 - 3 Mal im Jahr angeboten.

Anmerkung am Rande zur Schreibweise von Porträt

Ein beliebter Schreibfehler ist Portrait – korrekt ist Porträt. Die alte französische Schreibweise Portrait gilt als veraltet und als nicht mehr korrekt!