spezialisierte Panorama-Kameras

Spezielle Panorama-Kameras bieten folgende Vorteile:

  • Kugelpanorama mit einem Klick erstellen
  • Kleines, sehr transportables Gerät
  • Fernsteuerbar über Handy und Tablett
  • Einige Kameras bieten auch eine Videofunktion

Benötigen wir Panoramafotos, bei denen im Motiv Bewegung vorhanden ist, ist eine Technik ideal, die mit einem Klick das Foto erstellt. Dies bieten spezielle Panorama-Kameras, die mit mindestens zwei Objektiven ausgerüstet sind. Die oben gezeigt Samsung Gear 360 hat vorne wie hinten eine Linse. Dadurch können zeitgleich zwei komplette 180-Grad-Fotos aufgenommen werden. Schaut man sich die einzelnen Fotos an, sind diese kreisrund. Sie werden dann per Software verrechnet, und man erhält ein Kugelpanorama.

Dieses Foto kann dann mit entsprechender Software so genutzt werden, dass der Betrachter im Bild die Ansicht drehen und wenden kann. Der Raum kann dadurch „erfahren“ werden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die meisten speziellen Panorama-Kameras sehr klein und dadurch transportabel sind. Zum Beispiel ist eine Aufnahme im Inneren eines Autos problemlos möglich. Die Kameras haben i.d.R. unten ein Gewinde, damit man das Gerät auf einem Stativ bzw. auch auf einem Selfie-Stick befestigen kann.

Durch die geringe Größe und die Fernsteuerbarkeit kann die Kamera z.B. in einem Vogelhaus untergebracht und entsprechende Fotos geschossen werden. Es sind dadurch ganz neue Blickwinkel möglich.