A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Fotolexikon Q

In diesem Fotolexikon werden Fachbegriffe rund um die Fotografie erklärt.

Quadratgesetz (Abstandsquadratgesetz)

Quadratgesetz

Licht einer punktförmigen Quelle nimmt im Quadrat der Entfernung ab. Diesen physikalischen Sachverhalt wurde von Johann Heinrich Lambert gefunden und jeder Fotograf wundert sich, was es mit ihm zu tun hat. Aber einfach ausgerückt: Wenn man Abstand zur Lichtquelle verdoppelt, leuchtet das Licht die vierfache Fläche aus - ist somit also auch nur noch einviertel so stark.

Quadratgesetz (Abstandsquadratgesetz)
Quadratgesetz (Abstandsquadratgesetz)

Das Quadratgesetz (auch unter Entfernungsgesetz bekannt) ist besonders in der Studiofotografie mit Dauerlicht bzw. Blitzlicht wichtig zu beachten. Ändert sich die Position des Models zur Lichtquelle, kann es schnell zur Überbelichtung bzw. Unterbelichtung kommen!

Dies gilt für punktförmige Lichtquellen. Die Beleuchtungsstärke wird in Lux gemessen.