A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Fotolexikon J

In diesem Fotolexikon werden Fachbegriffe rund um die Fotografie erklärt.

JPEG (Dateiformat)

JPEG

Mit dem Dateiformat JPEG (.jpg) steht ein Bildformat mit Datenreduktion zur Verfügung. Die Benennung von JPEG basiert auf die Arbeitsgruppe „Joint Photographic Expert Group“, die das Dateiformat entwickelt hatte. Da Windows als Endung nur 3 Buchstaben zugelassen hatte, war dann die Dateiendung „.jpg“.

Vorteile von JPEG als Dateiformat

Wir haben mit JPEG eine schnelles und kleines Bildformat. Dieses wird von Sportfotografen gerne genutzt, wenn die Aufnahmen sofort ins Studio übertragen werden müssen.

Nachteile von JPEG als Dateiformat

Bei JPEG handelt es sich um ein verlustbehaftetes Kompressionsverfahren. Je größer die Dateikompression eingestellt ist, desto sichtbarer werden im Bild diese!

Eingestellte Bildstile der Kamera und Schärfe wird sofort ins Bild eingerechnet.

Als Zusatz/Alternative steht das RAW-Format zur Verfügung. Hier haben wir ein verlustfreies Dateiformat, das aber entwickelt werden muss.