Bildgestaltung mit der Drittel-Regel

Mittig platzierte Motive wirken schnell langweilig. Mehr Spannung kommt durch die Platzierung mit der Drittel-Regel (auch Zwei-Drittel-Regel  genannt). Das Hauptmotiv wandert aus der Mitte zu den Linien, die das Bild in 3 Teile aufteilt. Hier können wir die vertikalen, wie auch der horizontalen Linien nutzen (ja nach Bedarf vom Motiv).

Viele Kameras erlauben auch, ein Drittel-Raster einzublenden. So wird das Platzieren des Motivs noch einfach.

Im folgenden Beispiel sehen wir 2 Spaziergänger am Strand, die sie annähernd auf der Drittel-Linie befinden.

Platzierung über Drittel-Regel
Platzierung über Drittel-Regel

Als Vergleich ist der Goldenen Schnitt in diesem Foto eingeblendet:

Platzierung über Drittel-Regel im Vergleich zum Goldenen Schnitt
Platzierung über Drittel-Regel im Vergleich zum Goldenen Schnitt